Neuzugänge in die Projektdatenbank

Um die ganze Information zu sehen, klicken Sie bitte auf die Projektnummer. Wenn Sie eine PDF-Datei mit allen Meldungen haben möchten, klicken Sie hier auf vollständiger Versand (PDF). 

Sie können sich auch die PDF-Dateien einzeln herunterladen, indem Sie auf das PDF-Symbol in der Kolonne rechts klicken.

Projekt-Nr./ N° de projetProjekttitel / Titre de projet 
18:047Leistung und schulische Selbstwahrnehmung für atypische und sozial aufwärtsgerichtete Berufswünsche
L'importance de la performance et de l’auto-perception scolaire dans le choix de professions atypiques avec un statut social supérieur
PDF
18:048Die Wirkung körperlich aktiver Pausengestaltung im Klassenzimmer auf die Aufmerksamkeit von Kindern
L’effet des activités physiques pendant la récréation sur le niveau d’attention des enfants en classe
PDF
18:049Modellierung der kognitiven Dispositionen von Erzieherinnen und Erziehern in früher mathematischer Bildung
Modélisation des dispositions cognitives des éducatrices et éducateurs assurant la familiarisation précoce avec les mathématiques
PDF
18:050Chancengerechtigkeit und Integration durch frühe (Sprach-)Förderung?
L’encouragement (linguistique) précoce peut-il favoriser l’intégration et l’égalité des chances?
PDF
18:051Naturwissenschaftliche Bildung fördern. Indikatoren und Zusammenhänge bei Entwicklungsprozessen in SWiSE
Promouvoir l’éducation scientifique. Indicateurs et corrélations des processus de développement dans SWiSE
PDF
18:052Enseignement de la langue première «Allemand»/«Français». L’Histoire de la discipline en Suisse (de 1830 à 1990) dans une perspective comparative
Schulsprache «Deutsch»/«Französisch». Geschichte des Schulfaches in der Schweiz (1830 bis 1990) in vergleichender Perspektive
PDF
18:053Adaptation à la carrière, vision positive de l’avenir et satisfaction de vie chez les jeunes Italien-ne-s et Suisses
Berufliche Anpassungsfähigkeit, positive Zukunftsorientierung und Lebenszufriedenheit von italienischen und Schweizer JugendlichenDie Phase der Adoleszenz ist durch den Übergang der elterlichen Abhängigkeit zur Unabhängigkeit geprägt. Die Jugendlichen müs
PDF
18:054Projekt Jeki – Jedem Kind ein Instrument: zur Förderung des Instrumentalunterrichts für Kinder mit geringerem sozioökonomischen Status
Projet Jeki – Un instrument pour chaque enfant: l’encouragement de l’enseignement instrumental chez les enfants de faible statut socioéconomique
PDF
18:055Paternalismus und Protest. Lehrlingsbewegungen in der schweizerischen Berufsbildung, 1890–1980
Paternalisme et protestations. Les mouvements des apprentis dans le domaine de la formation professionnelle en Suisse, 1890–1980
PDF
18:056Die Erlangung unternehmerischer Innovativität durch Entrepreneurship Education in der beruflichen Grundbildung
Assurer l’innovation entrepreneuriale par l’éducation en entrepreneuriat pendant la formation professionnelle initiale
PDF
18:057Der Unterschied zwischen Migrantinnen/Migranten und einheimischen Jugendlichen beim Weg in und durch die Sekundarstufe II
Différence entre les adolescent-e-s immigrés et suisses lors de la transi-tion au degré secondaire II
PDF
18:058Empirische Untersuchung der Funktionsweise des schweizerischen Berufsbildungssystems
Étude empirique du fonctionnement du système de formation professionnelle suisse
PDF
18:059Studierfähigkeit von Maturandinnen und Maturanden
Aptitude des titulaires d’un certificat de maturité à suivre des études
PDF
18:060Biologisches Konzeptwissen von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten und Studierenden der Biologie
Connaissances conceptuelles en biologie de gymnasien-ne-s et d’étudiant-e-s en biologie
PDF
18:061Professionelle Entwicklung von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern
Développement professionnel des personnes reconverties dans l’enseignement
PDF
18:062La mobilité internationale: une qualité des carrières et des marchés académiques en Europe?
Internationale Mobilität: ein Qualitätsmerkmal der akademischen Laufbahnen und Arbeitsmärkte in Europa?
PDF
18:063Leadership in der Berufsbildung: eine Interventionsstudie zur Stärkung von Führungskompetenzen
Le leadership dans la formation professionnelle: une étude d’intervention sur le développement des compétences managériales
PDF
18:064Migration macht Schule. Bildung und Berufsqualifikation von und für Italienerinnen und Italiener in Zürich zwischen 1960 und 1980
Migration et éducation. Offres d’éducation et de qualification professionnelle par et pour les Italiens et Italiennes à Zurich entre 1960 et 1980
PDF
18:065Die Weiterbildung von Lehrpersonen in Basel-Stadt 2000 bis 2013: Angebot, Nutzung und Bewertung
Offres, utilisation et évaluation des formations continues d’enseignant-e-s dans le canton de Bâle-Ville de 2000 à 2013
PDF
18:066Geschlecht, Wettbewerbsneigung sowie Berufs- und Studienwahl von Schülerinnen und Schülern entlang der ganzen Fähigkeitsverteilung
Le sexe, la tendance à la compétition et le choix professionnel et du cursus universitaire des élèves à tous les niveaux de capacité
PDF
18:067Selbstberichteter Gesundheitszustand, Erwerbstatus und Bildungsniveau alleinerziehender Mütter in der Schweiz
État de santé ressenti, statut professionnel et niveau d’éducation des mères élevant seules leur(s) enfant(s) en Suisse
PDF
18:068Lehrpersonen mit dem sogenannten Migrationshintergrund
Les enseignant-e-s «issus de l’immigration»
PDF
18:069Ein Projekt zur Integration von über 25-jährigen Sozialhilfebeziehenden des Kantons Basel Stadt in eine nachobligatorische Ausbildung
Projet de formation post-obligatoire de bénéficiaires de l’aide sociale âgés de plus de 25 ans dans le canton de Bâle-Ville
PDF
18:070Schulische Beurteilungs- und Elterngespräche aus gesprächslinguistischer Perspektive
L’évaluation scolaire et les entretiens avec les parents sous l’aspect de la linguistique interactionnelle
PDF
18:071Schule und Gesellschaft um 1800. Der Schulbesuch in der Helvetischen Republik
L’école et la société vers 1800: la scolarité dans la République Helvétique
PDF