Logo SKBF-CSRE
Schweizerische Koordinationsstelle für Bildungsforschung
02.05.17

Konfliktfeld Fremdsprachenunterricht – früher bleibt besser

Erreichen Früh- und Spätlerner die gesteckten Ziele in gleichem Masse? Gibt es Hinweise auf überforderte Schülerinnen und Schüler? Welche Folgen könnte die Verschiebung und Intensivierung des Fremdsprachenunterrichts haben?

Stefan Denzler, Chantal Oggenfuss und Stefan C. Wolter zeigen im Artikel «Konfliktfeld Fremdsprachenunterricht» (Bildung Schweiz 5|2017) auf, welche Schlüsse sich aus den aktuellsten Evaluationen des Fremdsprachenunterrichts mehrerer Kantone und bisherigen Forschungsarbeiten für eine Beurteilung der Fremdsprachenpolitik ziehen lassen.

Stefan, Denzler, Chantal Oggenfuss und Stefan C. Wolter
Konfliktfeld Fremdsprachenunterricht (PDF)
Bildung Schweiz, 5|2017, S. 30-31

Interview mit Stefan C. Wolter in Neue Zürcher Zeitung, 10. Mai 2017
Die Kinder werden nicht überfordert (PDF)

Impressum | Webmaster | Letzte Aktualisierung: 22. August 2017