Forschungsprojekt / Projet de recherche

ID: 208142
Projektnummer / No de projet 21:024
Beginn / Début2013
Ende / Fin2019

Titel, Thema / Titre, thématique

Entwicklung einer integrierten Lern- und Prüfungsplattform für Hochschulen

Titel, Thema übersetzt / Titre ou thématique, traduction

Développement d’une plateforme d’apprentissage et d’évaluation intégrée pour hautes écoles

Forschende Institution(en) / Institution(s) de recherche

Universität Zürich (UZH) - Institut für Betriebswirtschaftslehre , Zürich 

Forschende(r) / Chercheur(s)

Maik Meusel    

Kontaktperson / Personne à contacter

Maik Meusel  

Zusammenfassung

Die digitale Transformation der Hochschullehre bietet vielfältige Chancen, ist jedoch auch mit Herausforderungen und Risiken verbunden. Mit dem Ziel, das Lernen interaktiver zu gestalten, die Dozierenden zeitlich zu entlasten und den Lernerfolg zu verbessern, hat der Forscher im Rahmen des hier vorzustellenden Dissertationsprojekts eine integrierte Lern- und Prüfungsplattform für Lehrende und Studierende entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Integration von pädagogischen und computergestützten Konzepten und Technologien, und weniger auf der technischen Umsetzung. Die Lern- und Prüfungsplattform «SYLVA» wurde an der Universität Zürich in einem iterativen Prozess, in welchem das Feedback von Lehrenden, Studierenden und Fachpersonen einbezogen wurde, entwickelt und fortlaufend ausgebaut. Insgesamt wurde sie in sechs verschiedenen Veranstaltungen im Zeitraum von 2013 bis 2019 an über 1000 Studierenden erprobt. Die Dissertation liefert einen Überblick über den aktuellen Stand der Plattform sowie die Herausforderungen, welche sich den Studierenden und Lehrenden zeigen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Plattform viele verschiedene Funktionen wie die Bereitstellung von Lehrinhalten, die Durchführung von Prüfungen, die Bewertung sowie die Verwaltung von Daten kombiniert. Ausserdem bietet sie einen Ansatz basierend auf allgemeinen Regeln und Bedingungen, Studierendenleistungen automatisch zu bewerten, wobei diese auch erweitert werden können. Die Namen, die Definition von Einheiten sowie die Prozesse für die computergestützten Prüfungen und Bewertungen können hierbei standardisiert werden. Die Plattform ermöglicht ebenfalls computerunterstützte Lehransätze wie beispielsweise das Unterrichten von computergestütztem Denken. Die Wirksamkeit von SYLVA hinsichtlich des Lernerfolgs wurde nicht untersucht.

Description du projet

Si la transformation numérique de l’enseignement supérieur offre une multitude d’opportunités, elle s’accompagne également de défis et de risques. Dans le cadre de la thèse de doctorat présentée ici, le chercheur a développé pour les enseignant-e-s et étudiant-e-s une plateforme d’apprentissage et d’évaluation intégrée qui vise à rendre l’apprentissage plus interactif, à soulager la charge de travail du corps enseignant et à améliorer la réussite de l’apprentissage. Cette thèse se concentre avant tout sur l’intégration de concepts et technologies pédagogiques et informatiques et moins sur la mise en œuvre technique. La plateforme d’apprentissage et d’évaluation «SYLVA» a été conçue et sans cesse développée à l’Université de Zurich selon un processus itératif impliquant un retour de la part des enseignant-e-s, des étudiant-e-s et des spécialistes. De 2013 à 2019, elle a été testée au total sur plus de 1000 étudiant-e-s dans le cadre de six cours différents. Cette thèse donne un aperçu de l’état actuel de la plateforme et des défis auxquels sont confrontés les étudiant-e-s et les enseignant-e-s. Pour résumer, la plateforme réunit de nombreuses fonctions telles que la mise à disposition de contenus pédagogiques, la réalisation d’examens, l’évaluation et la gestion de données. Elle offre par ailleurs une approche qui se base sur des règles et conditions générales – toutefois susceptibles d’évoluer – pour évaluer automatiquement les performances des étudiant-e-s. Cette approche permet de normaliser les noms, la définition des unités d’enseignement ainsi que les processus des examens et évaluations assistés par ordinateur. La plateforme permet également des approches de l’enseignement assisté par ordinateur telles que l’enseignement de la pensée assistée par ordinateur. L’efficacité de SYLVA en termes de réussite d’apprentissage n’a pas été examinée.

Schlüsselbegriffe

Hochschule, Universität, Digitalisierung, Plattform, SYLVA, Lernen, Prüfung, Evaluation, computerunterstütztes Lernen, Unterricht, Automatisierung

Mots-clés

haute école, université, numérisation, plateforme, SYLVA, apprentissage, examen, évaluation, apprentissage assisté par ordinateur, enseignement, automatisation

Publikationen / Publications

Meusel, M. (2019). Computational design of an integrated learning and assessment platform for higher education (Dissertation, Universität Zürich). Verfügbar bei ZORA unter doi: https://doi.org/10.5167/uzh-177180

Methodologie / Méthodes de recherche

Entwicklungsprojekt, iterativer Prozess, Einholung von Feedbacks

Geographische Angaben / Délimitation géographique

eine Universität

Projekttyp / Type de recherche

Eigenprojekt im Rahmen einer Dissertation

Auftraggeber / Mandant de la recherche

kein Auftraggeber

Finanzierung / Financement

Wolfram Research International, IBM, Google und AESG

PDF-File dieser Meldung /
Cette information en PDF
herunterladen /télécharger